Erwachsene

Schon Stars wie Celine Dion und Nikolas Cage haben sie mit größter Selbstverständlichkeit getragen:
Die Zahnspange.
Seither gilt „sie" als salonfähig, das hat seinen guten Grund:
Die kieferorthopädischen Elemente bringen die schiefen Zähne wieder in Form. Sie reihen die Zähne gerade aneinander und schaffen im Ergebnis ein (noch) schöneres Lachen.
Eine korrekte Zahnstellung ist jedoch nicht nur aus ästhetischer, sondern ebenso aus medizinischer Sicht sinnvoll.
Stehen die Zähne nämlich nicht an der richtigen Stelle, fehlt ihnen der Kontakt zu ihrem Gegenüber oder zu den Nachbarzähnen, so können sie ihre Aufgabe nicht richtig erfüllen. Es kann zu Über- oder Fehlbelastungen kommen. Abnutzungserscheinungen, Zahnwanderungen und nächtliches Zähneknirschen bis hin zu Kiefergelenksbeschwerden zählen zu den Folgen.
Bei starkem Engstand der Zähne ist die Reinigung erschwert, wodurch Karies und Zahnfleischerkrankungen begünstigt werden.

Zur Korrektur von Zahnfehlstellungen gibt es auch bei Erwachsenen verschiedene kieferorthopädische Geräte. Sie werden entweder fest an den Zähnen befestigt, oder sind herausnehmbar (Invisalign). Festsitzende Zahnspangen können sichtbar (Festsitzend/Damon3/
Keramikbrackets) oder unsichtbar (Lingualtechnik) gestaltet werden.

Dr. Regina Leopold
Dr. Richard Leopold

Gemeinschaftspraxis
für Kieferorthopädie
Römerstr. 52 a
82205 Gilching

Tel  0 81 05.46 33
Fax 0 81 05.25 474

 

www.leopold-gilching.de

praxis-leopold@t-online.de

www.facebook.com/leopoldgilching